<ZURÜCK  

in-cosmetics 2014

Unser Auftraggeber, das Spezialchemieunternehmen Clariant,  ist führend in der chemischen Optimierung von Materialeigenschaften. Was das heißt? Clariant entwickelt so genannte „Formulierungen“. Dies sind Molekülstrukturen, die man einem Stoff hinzufügt, damit er die Eigenschaften entwickelt, die man sich für ihn wünscht: Creme wird geschmeidiger, Shampoo schäumt besser, ein Baumaterial wird hitzebeständiger. Solche Anwendungen enthält heute jedes zweite Produkt.
FDS_3225
Wie alle 14 Clariant-Messestände, die wir im Jahr 2013 realisiert haben, kommuniziert der Stand der in-cosmetics den hohen Anspruch des Unternehmens. Das hochwertige Design ist einerseits ein Bild für die Wertschätzung des Kunden, andererseits für die Qualität der Produkte. Der Stand präsentiert sich dementsprechend eindrucksvoll und prägnant, aufgeräumt in der Gestaltung und anspruchsvoll in der Verarbeitung bis in die kleinsten Details. Ein 4 Meter langer Multifunktionstisch wird zur Bühne für die Formulierungen und lädt die Besucher ein diese zu testen und sich zu informieren. Flankiert wird der Stand von 5 Medienstelen welche sowohl einzeln als auch als Ensemble bespielt werden.
FDS_3070_FDS_2074FDS_2327FDS_3269 FDS_1968_2

Ort in-cosmetics 2014
Jahr 2014
Kunde Clariant
Partner Fuenfwerken Design AG
Leistungen Ausführungsplanung (Entwurf: Mutabor), Entwicklung von Konstruktion und Leitdetails, Projektsteuerung aller am Projekt beteiligter Partner.
Fotos Olaf Schiemann

<ZURÜCK